Blaze

(1994 - 2010)

 

Mit Blaze importierten wir unsere 1. Maine Coon aus USA. Sie kam aus einer großen und sehr bekannten Zucht. Als sie 1994 in Stuttgart ankam, hatten wir schon die ersten Abenteuer zu erleben. Sie war "verloren" gegangen...

Statt 9.00 Uhr früh tauchte sie erst am Nachmittag in einem Gepäckhangar wieder auf. Diese Stunden prägten sie fürs Leben. Nie wieder wollte sie in einen Kennel steigen, fremde Umgebungen waren ihr ein Greuel. Da wurde sie zur Furie, da war sie böse, bissig, gefährlich.

Und nur so lernten sie unser Tierarzt und auch die Richter auf der Ausstellung kennen. Dabei war Blaze doch eine tolle Katze. Sie mochte aber auch nicht wirklich gerne fremde Leute.

Alle gesundheitlichen Tests bestand sie mit Bravour, noch mit 10 Jahren schickten wir HCM Schallunterlagen zu Pawpeds, ihre Hüften waren OFA gut registriert. Sie brachte große Würfe mit wunderschönen Jungtieren zur Welt und schaffte es, auch noch im hohen Alter einen jungen Kater zu verführen.

Eine besondere Attraktion war - als sie mit 14 Jahren kastriert wurde - dass sie eine Steinfrucht in sich trug, die noch heute im Biologieunterricht bei Tina's Kindern einen Platz hat.

Sie lebt in unserer Zucht in fast allen Noah's Ark weiter.

Im März 2010 wurde Blaze an einem bösartigen Tumor operiert, die Diagnose war übel.

Sie starb am 16. November 2010. Wir sind sehr traurig....

 

 

 

|Home|
|Über uns|
|Balinesen|
|Maine Coon|
|Memory|
|Stammbäume|
|Kastraten Galerie|
|Kitten Galerie|
|News|
|Kontakt|
|Gästebuch|
|Links|